Angebot in Erftstadt für Betroffene und Helfer der Hochwasserkatastrophe!!!

Angebot in Erftstadt für Betroffene und Helfer der Hochwasserkatastrophe!!!

Viele haben die Nerven einfach blank!
Viele sind am Ende ihrer Kräfte!
An Schlafen ist nicht zu denken!
Denken wird zum Stress, zu viel Nachdenken, zu viel zu Bedenken, zu viel Planen, zu viel ZU VIEL

Manchmal wird man aggressiv, reagiert über, ist sehr oft den Tränen nah, ist verzweifelt und müde…!

Wir, 3 Frauen aus Erftstadt aus dem uTe-Netzwerk (Unternehmerinnen-Treff Erftstadt) mit professionellem Hintergrund in Sachen Gespräch und Beratung möchten hier gerne ein Angebot (natürlich kostenfrei) machen:

Birgit Niedermeyer, Heike Brandt und Anke Hettinger-Schneider 

Im „Powerhouse“ im Wirtschaftspark Erftstadt (zwischen Lechenich und Liblar), Otto-Hahn-Allee 12 gibt es ein schönes Foyer mit Sofas, Tischen und Stühlen zum Verweilen, zum einfach Sein, zum Reden, zum Zuhören. Es gibt Kaffee, Tee, Wasser und was zum Knabbern. Du findest das Powerhouse im Wirtschaftspark Erftstadt-Lechenich (zwischen Lechenich und Liblar), in der Otto-Hahn-Allee 12.

Hier haben wir Zeiten eingerichtet, in denen wir ein offenes Ohr für Dich haben und mit viel Empathie das auffangen, was gerade gesagt werden möchte. Das was raus muss, und was die Emotionen löst, die sich aufgestaut haben.

Wir starten am 23.7. von 10-12 Uhr und 16-19 Uhr.
Samstag: 24.7. ab 12 Uhr – Ende offen

Montag: 16-20 Uhr
Donnerstag: 10-13 Uhr
Freitag: 10-12 und 16-19 Uhr

Weitere Zeiten folgen nach Bedarf!!!

Meine Praxis bleibt vorübergehend geschlossen! Coaching, Psychotherapie kann online, per Telefon oder außerhalb meiner Praxisräume weiter stattfinden!